Partner

Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns KZVB

Der Verband der deutschen Krankenkassen stellt für die Bezahlung Ihrer Behandlung eine wichtige Grundlage dar. Zwei Mal im Jahr sollten Sie zur zahnärztlichen Kontrolle den Zahnarzt aufsuchen. Ein Mal jährlich bekommen Sie dann in Ihrem Bonusheft einen Stempel. Bitte sammeln Sie diese Stempel gewissenhaft! Denn wird doch einmal eine Krone fällig, bekommen Sie bei 5 oder 10 gesammelten Stempeln in Folge (sprich 5 bis 10 oder mehr Jahren) eine Mehrleistung ihrer Krankenkasse in Form eines Bonus´ ausgezahlt. Wichtig: Genehmigt die Krankenkasse einen Heil- und Kostenplan, so wird auch Ihre Zahn-Zusatzversicherung ihren vereinbarten Beitrag für Sie leisten.

 

Zahnlabore für die Herstellung von Zahnersatz

Seit Beginn unserer Praxistätigkeit arbeiten wir mit uns seit vielen Jahren gut bekannten Zahnlaboren in München/Bayern und Dresden/Sachsen zusammen. Diese Labore bieten ein breites Spektrum an Versorgungsmöglichkeiten zu bester Qualität. Analoge sowie digitale Daten führen mit modernsten Techniken zu hochwertigsten Zahnersatzarbeiten, womit wir selbstverständlich vertraut sind.  So entwickeln wir mit unserer großen Erfahrung für jede/n Patienten/in individuelle Lösungen, auch wenn die Kosten im Augen behalten werden müssen.

 

Dentaldepots

Heutige Dentaldepots beliefern uns Just-in-time mit den richtigen und bestens ausgewählten, qualitativ hochwertigsten Materialien von der Watterolle bis zu modernsten komplexen Hybrid-Klebstoffen und Nano-Hybrid-Kompositen. Sie versorgen uns mit Materialien auf dem Stand der Zeit. Im Laufe der Jahre haben wir für jede Situation den sichersten Weg herausgearbeitet. Die Geräte für Ihre Behandlung beziehen wir über unser Münchner Dentaldepot der Firma Gerl-Dental. Dieses Depot führt regelgerechte Wartungen und Validierungen durch, sodass wir stets die Qualitäts-Anforderungen des Robert-Koch-Institutes (RKI) erfüllen.

 

Implantatfirmen

Über die Erfahrungen und wissenschaftlichen Fortbildungen haben wir unsere Wege und Systeme gefunden. So verwenden wir dank bester Erfahrungen Produkte einer fachkompetenten Firma in Norddeutschland. Sie bietet passende Implantate, Knochenersatz und Membranen sämtlicher Größen für jeden individuellen Fall.

Bei geringsten/schmalen Konchen-verhältnissen, wo ein Knochenaufbau aus verschiedenen Gründen nicht möglich ist, verwenden wir vorwiegend Mini-Implantate (geringste Durchmesser um  2-3 mm). Neuste Implantattypen mit ausladenden Gewindeschneidekanten bei geringem Körperdurchmesser bewirken eine hohe Stabilität durch ihre vergößerte Oberfläche.

Ein international angesehener Schweizer Implantathersteller findet ebenfalls bei speziellen Behandlungsfällen Anwendung. Neben herkömmlichen Titanimplantaten  bietet dieser modernste, bioverträgliche Keramik-Implantate ohne Metallanteil, welche höchste medizinische und werkstoffkundliche Anforderungen erfüllen.

 

 Mitgliedschaften

  • Bayerische Landeszahnärztekammer BLZK 
  • Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns KZVB
  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie DGI
  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten DGZMK
  • Freier Verband Deutscher Zahnärzte FVDZ
  • LAGZ (Bayer. Landesarbeitsgemeinschaft Zahngesundheit e.V.)
  • Alumni-Verein Förderverein der Universität Regensburg

Kontakt

Zahnarzt
Dr. med. dent. Maximilian Grosse
Tel.: 089 | 176 030

alle Kassen und privat

Sprechzeiten

Montag:
08:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag:
07:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch:
13:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag:
10:00 - 14:00 Uhr
15:00 - 19:00 Uhr
Freitag:
08:00 - 13:00 Uhr